This site uses cookies to provide services, collect traffic data, and personalize ads. You agree by using this site.
More information

Unfruchtbarkeit

Wenn der Storch Hilfe braucht

Wenn der Storch Hilfe braucht

Die Voraussetzungen, um Kinder zu bekommen, sind teilweise sehr unterschiedlich. Dabei gibt es Situationen, in denen Paare aufgrund bestimmter Ursachen nicht mit eigenen Eizellen schwanger werden können und daher quasi einen „Plan B“ benötigen. Oder anders gesagt, der „Storch“ braucht etwas Hilfe: eine Eizellspende. Also eine Kinderwunschbehandlung mit den Eizellen einer anderen Frau als Spenderin, um der Empfängerin eine Schwangerschaft zu ermöglichen.
KinderwunschbehandlungTherapiemöglichkeitenEizellspende
IVF kann Paaren in einem Alter helfen, wenn eine natürliche Empfängnis erschwert ist

IVF kann Paaren in einem Alter helfen, wenn eine natürliche Empfängnis erschwert ist

Unsere Lebenserwartung steigt stetig, wir können jährlich mehr Krankheiten heilen, ehemals extrem riskante Operationen werden zum Routineeingriff und auch in der Reproduktionsmedizin erreichen wir immer neue Meilensteine. Dennoch gib es biologische Grenzen, die wir nicht überschreiten können oder wollen.
IVFMythenUnfruchtbarkeit
Alle anderen werden schwanger, nur ich nicht

Alle anderen werden schwanger, nur ich nicht

Unfruchtbarkeit ist immer noch eines der größten Tabuthemen unserer Zeit. Das ungewollte Ausbleiben einer Schwangerschaft ist meistens eine große Belastung für die Betroffenen. Die wenigsten sprechen über ihre Probleme, da es häufig als persönlicher Makel angesehen wird. Auch mögen sich viele Paare nicht selber eingestehen, dass sie von diesem Problem betroffen sein könnten.
IVFFamilieMythen
Sind Frauen häufiger unfruchtbar als Männer?

Sind Frauen häufiger unfruchtbar als Männer?

Wenn ein Paar sich entschieden hat, ein Kind zu zeugen, ist das Ausbleiben einer Schwangerschaft immer eine große Enttäuschung. Dabei ist es ganz normal, dass sich eine Schwangerschaft nicht unverzüglich einstellt. In manchen Fällen bleibt der Erfolg jedoch auch nach längerer Zeit aus, wodurch sich viele irgendwann die Frage stellen, ob sie überhaupt in der Lage sind, Kinder zu bekommen. Da eine Schwangerschaft weitestgehend als Symbol für die Weiblichkeit verstanden wird, wirkt ihr Ausbleiben als Versagen ebendieser Weiblichkeit. So wird die Schuld, dass es nicht klappt, in vielen Fällen der Frau zugeschrieben. Die Empfängnis eines Kindes ist der Inbegriff von Teamwork und keineswegs nur die Verantwortung eines der beiden Partner. Diesen Mythos endlich aus den Köpfen zu beseitigen, ist mehr als notwendig.
IVFPaarMythen
Unfruchtbarkeit macht keinen Unterschied

Unfruchtbarkeit macht keinen Unterschied

Der unerfüllte Kinderwunsch ist eine schmerzhafte Erfahrung und kann jeden treffen- auch Prominente. Darüber zu sprechen fällt vielen Betroffenen nicht leicht und ist auch heute noch ein Tabu. Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, teilen immer öfter ihre Erfahrungen über den beschwerlichen und sehr langen Weg zu ihrem Wunschkind. Der Austausch der eigenen Erfahrungen kann helfen, neuen Mut zu schöpfen.
FamilieIVFUnfruchtbarkeit
Endometriose – die unbekannte Volkskrankheit

Endometriose – die unbekannte Volkskrankheit

Der März ist der Monat der Endometriose. Mit einer weltweiten Kampagne soll die Aufmerksamkeit auf diese chronische Erkrankung gerichtet werden, die zu den häufigsten Unterleibserkrankungen zählt. Denn trotz ihrer Häufigkeit haben die wenigsten bisher von ihr gehört.
UnfruchtbarkeitMärzEndometriose
LifestyleGesundheitSchwangerschaftFamilieWellnessGenetikMythen

Reden Sie mit uns

Tragen Sie Ihre Emailadresse und Ihrer Frage ein. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.